2T-Forum bei www.zweitakte.de Foren-Übersicht 2T-Forum bei www.zweitakte.de
Das Zweitakt-Forum der IG-2T, für Fans und Freaks aller "Ölbrenner"
 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Kolbenspiel GT185?

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    2T-Forum bei www.zweitakte.de Foren-Übersicht -> Suzuki
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
stone
Meister
Meister


Anmeldedatum: 01.09.2009
Beiträge: 155
Wohnort: Bischofsheim bei Mainz

BeitragVerfasst am: Di.28.08.2012, 13:40    Titel: Kolbenspiel GT185? Antworten mit Zitat

Habe zwei GT185 zum Ausschleifen gebracht, plus neue Kolben mit 1,5mm Uebermass.
Die Zylinderschleiferei braucht die Daten wie Kolbenspiel.
Hab leider keine Unterlagen.
Kann mir jemand helfen?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
MarkusH
Großmeister
Großmeister


Anmeldedatum: 22.05.2003
Beiträge: 346
Wohnort: Coppenbrügge

BeitragVerfasst am: Di.28.08.2012, 17:02    Titel: Antworten mit Zitat

Moin!

4-5 Hundertstel
Quelle: "Suzuki Service Bulletin, Specifications 1"

runterladen hier:
http://www.ozebook.com/compendium/techbuls/SerBulletin%20Specifications%201-5.pdf

Oder Maschinenbau Faustformel:
Einbauspiel in Hundertstel mm =(ca.) Kolbendurchmesser in mm / 10
Beispiel:
Kolbendurchmesser=54mm
geteilt durch 10 = 5,4
also Spiel= 5,4 Hundertstel mm =0,054mm

Kommt auch auf die Kolben an. Suzuki gab für Originalkolben auch engere Werte an.

bis dann
Markus
_________________
http://suzuki-gt250.de
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
stone
Meister
Meister


Anmeldedatum: 01.09.2009
Beiträge: 155
Wohnort: Bischofsheim bei Mainz

BeitragVerfasst am: Di.28.08.2012, 19:36    Titel: Antworten mit Zitat

Wie ist das Spiel zu verstehen?
Ist damit gemeint der unterschied vom Kolbenmass zur Zylinderbohrung?
Oder der jeweilige Abstand seitlich vom Kolben zum Zylinder, das würde bedeuten spiel mal zwei?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
stone
Meister
Meister


Anmeldedatum: 01.09.2009
Beiträge: 155
Wohnort: Bischofsheim bei Mainz

BeitragVerfasst am: Di.28.08.2012, 21:46    Titel: Antworten mit Zitat

Der Kolben hat das Maß von 50,5 mm. Spiel wäre also 0,05 mm.
D.h. die Bohrung vom Zylinder müsste 50,55 mm sein. Ist das richtig?

MfG
Stone
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
MarkusH
Großmeister
Großmeister


Anmeldedatum: 22.05.2003
Beiträge: 346
Wohnort: Coppenbrügge

BeitragVerfasst am: Mi.29.08.2012, 12:35    Titel: Antworten mit Zitat

Tach!
Zitat:
Wie ist das Spiel zu verstehen? Ist damit gemeint der unterschied vom Kolbenmass zur Zylinderbohrung?
Ja!
Zitat:
Oder der jeweilige Abstand seitlich vom Kolben zum Zylinder, das würde bedeuten spiel mal zwei?
NEIN!
stone hat Folgendes geschrieben:
Der Kolben hat das Maß von 50,5 mm. Spiel wäre also 0,05 mm. D.h. die Bohrung vom Zylinder müsste 50,55 mm sein. Ist das richtig
Im Prinzip ja.
Kommt auf die Maßangabe am Kolben an, je nach Hersteller. Auf manchen Kolben wird das Maß der zugehörigen Zylinderbohrung eingeschlagen, der neue Kolben wäre dann um das Einbauspiel kleiner als das angegebene Maß.
Man gibt einfach den Kolben mit zum Instandsetzer, der mißt ihn und bohrt/schleift den Zylinder um das Einbauspiel größer als den Kolben.

Gibt es denn Kolben mit Übermaß 1,5 von Suzuki für die GT185? Oder welche hast Du genommen?

bis dann
Markus
_________________
http://suzuki-gt250.de
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
stone
Meister
Meister


Anmeldedatum: 01.09.2009
Beiträge: 155
Wohnort: Bischofsheim bei Mainz

BeitragVerfasst am: Mi.29.08.2012, 20:51    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo, die Kolben habe ich in England bestellt.
Da gibt's noch weitere Übermasse, bis 3 mm.

Sind aus dem japanischen Zubehör, haben zusammen (zwei Stück mit Ringen, Bolzen NagelKäfig und Sicherungsringen zusammen 40€ inclusive. Porto gekostet.
Wollte die erst bei GT Reiner bestellen, der hatte aber auch nur ZubehörKolben.

Die Kolben machen einen sehr guten Eindruck.
Vor allem nicht aus China sondern Made in Japan.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
ingolf
Großmeister
Großmeister


Anmeldedatum: 28.03.2009
Beiträge: 666
Wohnort: Uslar

BeitragVerfasst am: Do.30.08.2012, 08:27    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo stone,

"Made in Japan" auf seine Kolben zu schreiben ist die höchste Ehrerbietung, die ein Chinese den Japanern gegenüber machen kann.
alles easy
Rechne doch mal selbst: 20 Euro für einen
- Kolben,
- Ringe,
- Bolzen,
- Nadelkäfig (?),
- Sicherungsringe,

Darin enthalten sind auch:
- Porto nach England,
- Porto nach Deutschland
- Herstellergewinn
- Händlerprovision
- Steuern
- Zoll
- etc.
Was soll da für die Herstellkosten übrig bleiben?
Shocked Sad
In Japan sind die Lohnkosten schon lange nicht mehr bei einer Schale Reis.
stinkefinger
Ich fahre u.a. auch eine chinesische Monkey, --- prima Spaßmobil --- aber ich mache mir keine Ilusionen über die Qualität und Haltbarkeit.
Scooter Scheiß PC Saufen
Hoffentlich habe ich Dich jetzt nicht zu sehr verunsichert, aber Deiner Steilvorlage konnte ich einfach nicht widerstehen.
Gruß, Ingolf
_________________
geht ab wie Schmidt's Katze.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
stone
Meister
Meister


Anmeldedatum: 01.09.2009
Beiträge: 155
Wohnort: Bischofsheim bei Mainz

BeitragVerfasst am: Fr.31.08.2012, 18:27    Titel: Antworten mit Zitat

War halt leider so.

Bietet der im englischen ebay immer noch an.
Porto ist halt relativ hoch.

Die Teile allein waren nicht teuer.

Ich fands auch extrem günstig.

Aber zwischenzeitlich fast 100 Euro für einen einzelnen nackten Standardmaßkolben bei irgendnem Zweitakthändler zu zahlen, ist die andere Seite der Medaille.

In den 70-er hatte ein GT 250 Kolben bei Suzuki keine 20 Mark gekostet.

Das mal zu den heutigen Zweitaktteilepreisen.

Bei den KH-Preisen haben die noch mehr abgehoben!

Habe mit dieses Jahr für den Alltagsbetrieb übrigens einen Falschtakter, eine Z650 von 1978 gekauft.

3-4 Kleinigkeiten habe ich für das Teil noch benötigt.

War extrem positiv überrascht für die Teilepreise.

Ein Überholkit für den Bezinhahn mit der Membran (!!!), der runden Dichtscheibe mit den Löchern, Gummiringe, Dichtung zum Tank, Schrauben und dem kleinen Sieb hat 10 Pfund gekostet.

Auf der Tüte stand auch "Made in Japan", aber auch wenn`s aus Taiwan wäre, hat mich die Qualität überzeugt.

Ein Vergaser-Rep. satz pro Vergaser mit Dichtungen und Schwimmernadelventil für 6,95 Pfund, ein kompletter Nachbaublinker mit Chromstange in augenschedinlich ordentlicher Qualität für 7,95 Pfund.

mfG
stone
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    2T-Forum bei www.zweitakte.de Foren-Übersicht -> Suzuki Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2002 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de