2T-Forum bei www.zweitakte.de Foren-Übersicht 2T-Forum bei www.zweitakte.de
Das Zweitakt-Forum der IG-2T, für Fans und Freaks aller "Ölbrenner"
 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Auspuffanlagen

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    2T-Forum bei www.zweitakte.de Foren-Übersicht -> Maico
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
mdPeter
Großmeister
Großmeister


Anmeldedatum: 20.09.2005
Beiträge: 470
Wohnort: Hamburg

BeitragVerfasst am: Di.11.05.2010, 15:44    Titel: Auspuffanlagen Antworten mit Zitat

Jeder Md Fahrer kennt das Problem. Neue Serienanlagen sind nicht für Geld und gute Worte zu bekommen. Bin allerdings über ebay an einen Anbieter geraten der neue Anlagen nachbaut oder bauen läßt. Hier mal der direkte Link http://www.motorradmeistermilz.de/Maico

Da ich nur die beiden Rohre für die 250er brauchte hab ich einfach mal nachgefragt ob diese auch einzeln zu bekommen sind. Es geht. Preis incl. für zwei Rohre incl. zwei Schellen und Fracht 499.-€. Lieferzeit war flott. Rohre sind so wie ich es mir vorstelle. Gute Arbeit und auch die Abmessungen und die Innereien( Lamellen oder auch Spirale) stimmen mit dem Ori überein. Bei den Oripötten ist kurz vor dem Ende noch eine Schweißnaht. Da wurde drauf verzichtet und steht den neuen Pötten auch sehr gut. Leistungseinbußen hab ich nicht - nur wurde der Ton noch leiser gegen über den Oris. Einzig negativ sind die Schellen. Mit 80mm bißchen zu groß. Pott rutschte auf einer Seite raus. Hab da einen 1mm dicken Streifen Alublech untergelegt. Jetzt paßt es und man siehts auch nicht.
_________________
Gruß Peter
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
mdPeter
Großmeister
Großmeister


Anmeldedatum: 20.09.2005
Beiträge: 470
Wohnort: Hamburg

BeitragVerfasst am: Sa.15.05.2010, 16:19    Titel: Antworten mit Zitat

So langsam hab ich das Gefühl der letzte Maicofahrer hier zu sein. Rolling Eyes
_________________
Gruß Peter
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Serge
Geselle
Geselle


Anmeldedatum: 15.07.2008
Beiträge: 57
Wohnort: Luxemburg

BeitragVerfasst am: Sa.15.05.2010, 18:22    Titel: Antworten mit Zitat

Hi Peter,

Nein Du bist definitiv nicht der letzte Wink aber denke wir sind vom aussterben bedroht.....

Gruss
Serge
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
mdwolf
IG-2T Mitglied
IG-2T Mitglied


Anmeldedatum: 20.10.2005
Beiträge: 78
Wohnort: Gerresheim

BeitragVerfasst am: So.16.05.2010, 09:11    Titel: Antworten mit Zitat

Ich lebe auch noch, allerdings liegt meine WK im Krankenbett. Ich habe beim Wechseln der Sekundärkette spaßeshalber durch den Vergaser in den Einlaßkanal gefühlt, weil ich da schonmal einen kapitalen Schaden hatte (Drehschieber eingehakt). Natürlich war der Steg oben in der Einlassöffnung wieder komplett weg, glücklicherweise war sonst nichts kaputt.
Nach dem ersten Mal hatte ich die Fläche der Drehschieberkammer im Gehäuse auf der Fräse nachgearbeitet damit sie parallel zur Kurbelwelle ist, ebenso den Drehschieberdeckel, die Unterlegscheiben wurden absolut parallel geschliffen (waren die originalen auch nicht). Ergebniss war eine mit korrektem Spiel und ohne Schleifen laufende Drehschieberscheibe.
So war denn auch jetzt keine Laufspuren an Gehäuse und Deckel zu sehen, nur in ca. 1mm Breite um den Einlasskanal. Der Drehschieber hat sich durch die Druckverhältnisse in der Kurbelkammer zu Beginn des Schliessens wohl noch ansaugen lassen, wurde zum Ende hin aber sichtbar gegen den Deckel gedrückt so daß er nicht im Gehäuse einhaken konnte. Ich will mal Bilder davon nachreichen. Immerhin hatte der Drehschieber nach der Reparatur 44.000 km gelaufen...
Das Gehäuse lasse ich aufschweißen und arbeite es auf der Fräse nach, der Rest kommt so wieder rein. Obwohl, das Getriebe könnte ich ja gegen ein RS-Getriebe tauschen, ich will doch mal die 175km/h knacken Wink

Zum Thema Auspuff kann ich sagen, daß ich glücklicher Besitzer einer originalen, neuen und unverrosteten Anlage bin. Aber selbst wenn nicht, die Anlage von Meister Milz sagt mir nicht ganz zu. Ich hätte den Lamellenteil als geschlossenen Gegenkonus ausgelegt. Neben derm Leistungsgewinn bringt das einen Vorteil beim Reinigen von innen, egal ob durch Ausbrennen oder mit Ätznatron : es können keine Rückstände mehr hinter die Lamellen geraten und dort unerreichbar für immer verbleiben. Ein einfacher Blechkegel ist in der Herstellung bestimmt nicht teurer. Wäre so zwar nicht original, ist die fehlende Schweißnaht aber auch nicht.

Gruß, Wolfgang
_________________
Ein Motorrad kann nicht zweitaktend, einzylindrig und wassergekühlt genug sein.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
mdPeter
Großmeister
Großmeister


Anmeldedatum: 20.09.2005
Beiträge: 470
Wohnort: Hamburg

BeitragVerfasst am: So.16.05.2010, 22:00    Titel: Antworten mit Zitat

Serge hat Folgendes geschrieben:
Hi Peter,

Nein Du bist definitiv nicht der letzte Wink aber denke wir sind vom aussterben bedroht.....

Gruss
Serge


Glaub ich noch nicht dran. Erfahrungsgemäß sind die meisten Maicofahrer Internetmuffel da bereits schon zu alt. Smile


Hallo Wolfgang

Schade um deinen Motor. Eigentlich ist das die Stelle wo man sehr gut die Laufleistung des Motors ersehen kann. Kenn ich von meiner GS. Da hat die Maico sehr schmale Hüften. Nur was mich wundert das dein Drehschieber trotz aller Vorsicht da eingehakt ist. Hast du den Drehschieber geändert? Von Klaus Sell weiß ich das er auch mit geänderten Schiebern gearbeitet hat. Seine Aussage: Griff ins Klo. Verhakt sich.

RS Getriebe? Hmm - hab ich auch schon durchgerechnet. Ziemlich langer erster Gang. Könnte schwierig werden. Kupplung müßte auch von der MD L rein.

Was die Auspufftöpfe angeht. Mir ist inzwischen bekannt das da ein Maicofahrer seine Originalen hingeschickt hat zwecks Nachbau. Und das hat der Milz gut hinbekommen. Was den Konus angeht - da wären wohl Maicofahrer gefordert um das mal auszuprobieren. Und ohne Prüfstand und viel Zeit geht da nichts. Ich hab ja jetzt zwei schrottige Pötte übrig. Mal sehen - wenn ich Zeit und Lust hab vielleicht mal ein wenig basteln und probieren..
_________________
Gruß Peter
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
mdwolf
IG-2T Mitglied
IG-2T Mitglied


Anmeldedatum: 20.10.2005
Beiträge: 78
Wohnort: Gerresheim

BeitragVerfasst am: Mo.17.05.2010, 10:16    Titel: Antworten mit Zitat

Moin Peter,

wegen des Alters kann es nicht sein, Serge ist in unserem Alter und wohl kein Internetmuffel. Aber damals, als wir noch jung waren, gab es persönliche Kontakte wie Treffen , Telefon und Brief. Mit Serge mal eben eine Stunde telefonieren ist leider auch im Zeitalter der Flatrates etwas teuer.
Bei meinem jetztigen Schaden ist es ja glücklicherweise noch nicht zum Einhaken gekommen, aber damals 1997 war ein geänderter Drehschieber montiert und der Motor drehte mit einem geänderten Ori-Auspuff 10.000UPM. Vielleicht waren die Schwingungsverhältnisse im Ansaugtrakt da ungünstiger, heutzutage belasse ich es bei 8000UPM, das entspräche 175km/h. Die erreiche ich wegen des Sprungs vom 5. zum 6. Gang allerdings nicht.
Das Problem des Einhakens lässt sich wohl nicht ganz verhindern, da muß man eben öfter mal nachschauen. Ich hatte schon daran gedacht eine auswechselbare Pertinaxplatte wie bei der RG 500 zu verbauen, mal sehen.
Reinhard B. hatte sich etwas trickreiches ausgetüfftelt, um ein LK-Getriebe mit der WK-Kupplung zu kombinieren. Ich habe aber schon eine von den zehn Getriebehauptwellen, die Uwe aus Stuttgart mit der Grobverzahnung der WK hat anfertigen lassen. Ob er noch welche hat weiß ich nicht, einfach mal anrufen.
Von Reinhard schicke ich dir eine Zeichnung eines Ori-Auspuffs mit Gegenkonus, er fährt damit schon seit vielen Jahren.

Gruß, Wolfgang
_________________
Ein Motorrad kann nicht zweitaktend, einzylindrig und wassergekühlt genug sein.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
mdPeter
Großmeister
Großmeister


Anmeldedatum: 20.09.2005
Beiträge: 470
Wohnort: Hamburg

BeitragVerfasst am: Di.18.05.2010, 07:29    Titel: Antworten mit Zitat

mdwolf hat Folgendes geschrieben:
Moin Peter,


Von Reinhard schicke ich dir eine Zeichnung eines Ori-Auspuffs mit Gegenkonus, er fährt damit schon seit vielen Jahren.

Gruß, Wolfgang


Gute Idee. Da danke ich schon mal im voraus. Smile
_________________
Gruß Peter
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
jogi
IG-2T Mitglied
IG-2T Mitglied


Anmeldedatum: 25.05.2003
Beiträge: 717
Wohnort: Oberhausen

BeitragVerfasst am: Mi.19.05.2010, 16:41    Titel: Antworten mit Zitat

Mahlzeit, das mit der Pertinaxplatte ist nicht zu empfehlen da es bei den RG Mopeds schon kapitale Motorschäden gegeben hat . die Verklebung hat sich gelöst und dann ist das Pertinax gebrochen und angesaugt worden .
Wie schaut es denn mit Kohlefaserdrehschieber aus ?
Das klappt bei den Suzukis bestens und die laufen auch sehr ruhig.
_________________
Let it smoke
Jogi
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen Yahoo Messenger
schnellerrobby
IG-2T Mitglied
IG-2T Mitglied


Anmeldedatum: 04.12.2005
Beiträge: 3500
Wohnort: 72116 Mössingen

BeitragVerfasst am: Mi.19.05.2010, 17:48    Titel: Antworten mit Zitat

Jogi hat absolut Recht Exclamation Ich habe das mit den Kohlefaser Drehschiebern von einem alt eingesessenen Suzuki Händler genau so erklärt bekommen. Er hat alle seine privaten RG 500 auf Kohlefaser Drehschieber umgerüstet und dies auch allen seinen Kunden empfolen. Mit den Drehschiebern aus Kohlefaser sollen keine Probleme mehr aufgetreten sein.

Warum soll das bei MAICO nicht funktionieren Question

Gruß, Robby
_________________
Wer später bremst, fährt länger schnell !!!!!!
_______________________________________
RD125_S1B_S1B-350cm³_S2_S2_H1B_S2-R_KR1S_NS400R_NSR125_RG500Gamma_Aprilia RS125_CB750 F1_CB750 SevenFifty_CBX1000(CB1)_ GSX-R1000 K1_BMW RnineT Racer
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
mdPeter
Großmeister
Großmeister


Anmeldedatum: 20.09.2005
Beiträge: 470
Wohnort: Hamburg

BeitragVerfasst am: Mi.19.05.2010, 19:52    Titel: Antworten mit Zitat

Im Prinzip wohl richtig mit Kohlefaserdrehschiebern. Nur Maico verwendet einen Drehschieber aus Federstahl und der wird auf einem Vierkant mit Mutter geklemmt. Soweit ich weiß sind RG Drehschieber schwimmend gelagert. Praktisch schon fast eine Feinverzahnung.Aber korrigiert mich falls es nicht so sein sollte. Frage ist nur - wer stellt das her?

Von Pertinax halte ich auch nichts.
_________________
Gruß Peter
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
HardiM
Lehrling
Lehrling


Anmeldedatum: 20.04.2005
Beiträge: 35
Wohnort: Bergisches Land

BeitragVerfasst am: So.30.05.2010, 17:26    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Peter,
GHN Racing baut für die Suzukis die Drehschieber sprech doch mal mit denen.
Der Drehschieberdeckel wird was dünner werden müssen.
Vielleicht noch eine Gleitbeschichtung von Kexel ins Gehäuse und Deckel.
Für mich stellt sich die Frage wann muß das gewechselt werden?
Wie teuer ist son Teil?

Gruß Hardi
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Franx
Großmeister
Großmeister


Anmeldedatum: 11.07.2003
Beiträge: 833
Wohnort: Smokeville by Hannover

BeitragVerfasst am: Mo.31.05.2010, 18:45    Titel: Antworten mit Zitat

Wir haben bei uns im Forum auch noch 2 bis 3 Maicofahrer Wink

Gar keine stimmt so nicht ganz gruss Cool

franx
_________________
weniger ist oft mehr.....
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    2T-Forum bei www.zweitakte.de Foren-Übersicht -> Maico Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2002 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de