2T-Forum bei www.zweitakte.de Foren-Übersicht 2T-Forum bei www.zweitakte.de
Das Zweitakt-Forum der IG-2T, für Fans und Freaks aller "Ölbrenner"
 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Mopeds im Winter

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    2T-Forum bei www.zweitakte.de Foren-Übersicht -> 50ccm Schnapsglasklasse
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
K50Bruno
Meister
Meister


Anmeldedatum: 16.09.2005
Beiträge: 185
Wohnort: Hannover / Celle

BeitragVerfasst am: Sa.19.12.2009, 12:30    Titel: Mopeds im Winter Antworten mit Zitat

kurz in den Schnee gestellt und dann wieder ab in die warme Stube Razz















bei uns waren heute morgen - 19 Grad , brrrrrrrrrr Mr. Green
_________________
mfg jürgen

Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Franx
Großmeister
Großmeister


Anmeldedatum: 11.07.2003
Beiträge: 832
Wohnort: Smokeville by Hannover

BeitragVerfasst am: So.03.01.2010, 22:25    Titel: Antworten mit Zitat

Der Winter 2010 mit über 20 cm Neuschneee sieht hier in der Region Hannover so aus....



Jahrzehntelang hats nie mehr so viel Schnee gegeben Wink Very Happy Very Happy Very Happy

gruss franx
_________________
weniger ist oft mehr.....
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
GT-Karl
Meister
Meister


Anmeldedatum: 16.01.2004
Beiträge: 170
Wohnort: Aachen

BeitragVerfasst am: Mo.04.01.2010, 14:13    Titel: Antworten mit Zitat

Ach Jungs, das erinnert mich an alte Zeiten...., nur haben wir bei diesem Wetter die Mopeds nicht ins Warme geschoben, sondern sind damit losgefahren......und haben heute Rheuma in den Knochen! Wink

Im Ernst, die K50RL mit Sachs 50SW gab's zwar so nicht, aber ich habe meine mal genauso gefahren, hatte mir den Motor aus der Wassergekühlten Ultra von meinem Kumpel ausgeliehen. Sein Moped wartete auf eine "Begradigung" nach einem kapitalen Crash. War damals ein interessanter Vergleich. Der Motor war, obwohl kurzhubiger, nicht schlechter im Durchzug als der 50S, zumindest wenn es in die Eifelhügel ging.

Gruß aus der verschneiten Voreifel

Karl
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Franx
Großmeister
Großmeister


Anmeldedatum: 11.07.2003
Beiträge: 832
Wohnort: Smokeville by Hannover

BeitragVerfasst am: Di.05.01.2010, 13:19    Titel: Antworten mit Zitat

Hey karl,

früher bin ich morgens um 4.00 bei 20 Grad minus inne Stadt zur
Lehrstelle gefahren.Am Ofen übern brot hab ich dann langsam die Finger
wieder aufgetaut. Nungut,heute gibs mehr und bessere Mobilität als in den
70ern. Und die harten Kerle sind wir lang net mehr,eher die alten Kerle Cool

gruss franx
_________________
weniger ist oft mehr.....
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
GT-Karl
Meister
Meister


Anmeldedatum: 16.01.2004
Beiträge: 170
Wohnort: Aachen

BeitragVerfasst am: Di.05.01.2010, 14:15    Titel: Antworten mit Zitat

So früh musste ich nicht los, aber auch im Winter stellte sich die Frage Busfahrkarte zur Penne oder Benzingeld für die K50SL....ich denke ich muß meine Antwort auf die Frage nicht wirklich mitteilen. Die Mopeds und Mofas der Schüler hatten im Fahrradkeller der Schule einen Bereich ohne die Ständerbügel für die Drahtesel, da gab es auch einen deckenhohen Radiator(Heizkörper), da habe ich dann nach der Ankunft immer die Knie zwischen die Rippen gesteckt, um es überhaupt zu schaffen die Treppe ins Schulgebäude hinaufzukommen....so festgefroren waren die Knochen manchmal(...in der Jeans verstärkt durch lange Unterhosen). Trotzdem hatte die Winterfahrerei etwas Gutes,...man hat gelernt drauf sitzen zu bleiben, auch wenn's über beide Räder schiebt Wink !

Gruß aus der verschneiten Voreifel

Karl
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
kawatze
IG-2T Mitglied
IG-2T Mitglied


Anmeldedatum: 26.02.2006
Beiträge: 4479
Wohnort: 75305 Neuenbürg-Arnbach

BeitragVerfasst am: Di.05.01.2010, 21:06    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Karl !
Du sprichst mir aus der Seele ! Genauso war das bei mir auch !
Nur hatte ich, wenn's lausig kalt war 2 Jeans übereinander an ! Und den Luxus eines Radiators im Fahrradkeller hatte ich auch nie Shocked -- ( was es nicht alles gibt in öffentlichen Gebäuden!! Idea )
Ein weiteres Problem war das totalvereiste Gesicht einschliesslich dem eigefrorenem Gehirn , da ich mir die ersten 1 1/2 Jahre keinen Helm leistete, weil mein ganzes Geld für die Karre draufging ! Meine Eltern haben mich nämlich wegen dem Motorrad in keinster Weise finanziell unterstützt und auch den Zuschuss hierfür verweigert ! (Damals durfte man noch "oben ohne" fahren.) Meine Mutter mag mich glaub ich trotzdem -- meinen Vater kann man nicht mehr danach fragen , der ist tot!
Aber immerhin hat er mich mit seinem zugesagten Zuschuss zur H1 in soweit motiviert , dass ich das Abi bestanden habe! Cool So hat doch noch alles sein Gutes gehabt ! Ich habe Abi und Kawas und die Erfrierungen des Gehirns haben dazu geführt , dass ich mich bis heute nicht für andere Bikes erwärmen kann ! Idea Laughing -----so entsteht Tradition ! Idea Laughing-- Atze--
_________________
Lasst euch nicht überholen - Jung's
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
GT-Karl
Meister
Meister


Anmeldedatum: 16.01.2004
Beiträge: 170
Wohnort: Aachen

BeitragVerfasst am: Mi.06.01.2010, 09:47    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Atze,
ohne Helm, uff, das war bestimmt hart! Ich hatte schon eine Nolan Mütze, natürlich Integral, war 1978 wohl auch schon Pflicht. Darunter wurde noch mein schwarz/weißer Borussia MG Schal mehrmals um den Hals gewickelt und eine Wicklung über Mund und Nase hochgezogen.
Daß es in diesem Fahrradkeller einen Radiator gab lag garantiert daran, daß darüber der Trakt mit dem Lehrerzimmer mit Direktorenbüro lag (und der Physiksaal), die Herrschaften mochten doch sicher keine Fußkälte.
Zuschüsse für das KKR gab's bei mir zuhause auch nicht, bin dafür in einer Spedition Rohwollsäcke (kam mir vor wie Käptn Hook) Bierfässer und Kartons schleppen gegangen. In den letzten beiden Sommerferien vor dem Abitur hatte ich einen sehr gut bezahlten Nachtwächterjob in der Phillips Glühlampenfabrik....das reichte dann für eine gebrauchte Dreizylindersuzuki (und ergab einen lebenslangen Vorrat an H4 Lampen Wink )

Gruß

Karl
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
hahne
Großmeister
Großmeister


Anmeldedatum: 18.10.2003
Beiträge: 1945
Wohnort: 94532 Aussernzell

BeitragVerfasst am: Mi.06.01.2010, 10:53    Titel: Antworten mit Zitat

Hatte damals auch keine finazielle Unterstützung; Lederjeans war nicht drin!
Hab mir auch immer einen abgefroren, allerdings mit Helm (natürlich gebraucht gekauft). Als ich bis vor 8 Jahren noch bei `ner Firma geschafft hatte, hatte ich im Winter immer einen 4 mtr.-Schal Exclamation ....hatte mir meine Frau extra gestrickt. da kam dann zwischen Helm und Oberkörper KEIN Windzug mehr durch!!
Gruß Gottfried
_________________
Auf die Dauer hilft nur Power!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen AIM-Name
Donnerkeil
IG-2T Mitglied
IG-2T Mitglied


Anmeldedatum: 05.01.2008
Beiträge: 223
Wohnort: 75305 Neuenbürg-Arnbach

BeitragVerfasst am: Mi.06.01.2010, 20:12    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo,
das kommt mir alles irgendwie bekannt vor. Very Happy
1978 habe ich mir mein Mofa Hercules G3 gekauft. Ferienjob in der Bäckerei vom Papa eines Freundes ,Gartennarbeiten,und Verkauf von allem was man nicht für lebenswichtig hielt. Das einzigste was es von den Eltern gab waren 50,- Mark für einen Helm,einen Nolan in Orange ( habe ich heute noch) ich kann halt nichts wegwerfen. Ohne Helmkauf hätte es auch nicht die Erlaubnis fürs Mofa gegeben. Das mußte dann auch laufen das ganze Jahr . Anorak, lange Unterhosen,Trainingshose ( Joginghose gabs noch nicht) Jeans und Winterstiefel. Und am meisten Spaß hatten wir im Winter auf dem Parkplatz vor unserm Haus. Eisspeedway war angesagt. Embarassed
Einen breiteren Lenker montiert und mit viel Fantasie sah das doch richtig nach Speedwaymaschine aus. Aber ehrlich ich war immer ein bischen im Nachteil, weil das Mofa doch ziemlich neu war hatte ich irgendwie eine Blockade im Kopf, gegen die vielen Hercules M5, Puch Maxi
usw. von den Kollegen bei denen die meisten das Teil vom älteren Bruder übernommen hatten und die schon gut eingefahren hatten war wenig zu machen. Nach dem Winter sah das anders aus, da wurde ein M-Lenker montiert und ein paar Mokikteile und dann sah daß schon anders aus.
Tja und dann wuchs da der Wunsch nach was richtig schnellem, ohne den ständigen Ärger mit dem Schnittlauch ( grün und tritt meistens gebündelt auf), eine Kreidler RS. Exclamation
Auf alles zwei Jahre verzichtet, unter anderm auf Landschulheim war ein Deal mit meinen Eltern mir doch das Geld für 's Moped zu geben. Ferienjob,Einkaufen,Lotto abgeben,Gartenarbeit und.......
Meine Oma angepumpt und mit dem Verkauf vom Mofa sollte es für den Führerschein und eine gebrauchte Kreidler RS reichen.
Und wenn man mal soviel mit einem Moped erlebt hat, Sommer wie Winter drei Jahre lang , ja ich bin noch mit 18 Jahren ein Jahr lang meine Kreidler gefahren wegen Kohlemangel, dann lässt einen das nicht mehr los.
Das prägt einen, und ich würde es wieder so machen ( naja fast, die dunkelhaarige Britta aus meiner Klasse, wollte mich unbedingt überreden mit ins Landschulheim zu kommen.... Wink )

Gruß Donnerkeil Laughing
_________________
Und ist die Garage noch so klein,
ein Mopedle passt immer noch rein.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
mdPeter
Großmeister
Großmeister


Anmeldedatum: 20.09.2005
Beiträge: 470
Wohnort: Hamburg

BeitragVerfasst am: Mi.06.01.2010, 21:51    Titel: Antworten mit Zitat

Mag gar nicht mehr dran denken wie man früher unterwegs gewesen ist. Helm? - war ne Schale aus Kork mit nem Schirm dran. Damit die Haare nicht so verwehten. Bekleidung? Im Winter bin ich mit nem " Nylon " !!!!!! Skianzug gefahren. Zu Glück ist nichts passiert. Smile
_________________
Gruß Peter
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Franx
Großmeister
Großmeister


Anmeldedatum: 11.07.2003
Beiträge: 832
Wohnort: Smokeville by Hannover

BeitragVerfasst am: Sa.13.02.2010, 23:48    Titel: Antworten mit Zitat

Ich dachte,es langsam kommt der Frühling,aber dauert wohl noch....



Rolling Eyes Sad Sad

Nacht franx
_________________
weniger ist oft mehr.....
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    2T-Forum bei www.zweitakte.de Foren-Übersicht -> 50ccm Schnapsglasklasse Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2002 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de